In meinem Bart versteckte Geschichten

Achtung: Diese Veranstaltung steht im Moment nicht zum Buchen zur Verfügung.
  • In meinem Bart versteckte Geschichten © Nina Oberleitner.
Nicht verfügbar

DI 07.04.2020, 19:30 Uhr

Bellevue di MonacoMünchenMüllerstr. 2-680469

Veranstalter: Bellevue di Monaco eG

Achtung: Die Veranstaltung wird verschoben. Ein Ersatztermin steht aktuell noch nicht fest, wird aber an dieser Stelle bekannt gegeben. Tickets behalten ihre Gültigkeit.


In meinem Bart versteckte Geschichten

Buchpräsentation mit dem Autor Hamed Abboud. Moderation: Björn Bicker (Autor).

Pay as much as you can: 10 € (empfohlen), 6 € (ermäßigt), 0 € (social). 

In his book, Hamed Abboud talks about his arrival and life in Europe: about the irritating clash of different cultural mentalities and the search for his own place in his new home.
Der 2012 aus Syrien geflüchtete und heute in Wien lebende Autor erzählt in seinem Buch «In meinem Bart versteckte Geschichten» von seinem Ankommen und Leben in Europa: von dem irritierenden Aufeinandertreffen der unterschiedlichen kulturellen Mentalitäten und Sichtweisen und der Suche nach dem eigenen Platz in der neuen Heimat.
Denn hier gerät sein schwarzer Bart, der Stolz der Männer, plötzlich unter Terrorverdacht, die liberale Kleiderordnung bringt ihn innerlich ordentlich zum Schwitzen – und ist das auf der Flucht verloren gegangene Schmerzempfinden nun ein Verlust oder ein Gewinn?
Satirisch konterkarierend, ironisch und humorvoll wendet und dreht Hamed Abboud die eigenen Erfahrungen durch bildstarke Assoziationen und Gedankengänge immer weiter, bis dem Schicksal doch noch ein guter Moment abgewonnen ist – und sei er auch noch so klein oder absurd.
Die 13 Prosatexte und die dazwischen ein¬gestreuten »Mikrotexte« vermitteln dem Leser nicht nur, was es bedeutet, sich einen Platz in einer fremden Gesellschaft suchen zu müssen, sondern auch das Gefühl, dass die Suche selbst, trotz aller Mühsal, bereichernder sein kann, als eine unbefragte Heimat zu besitzen.

Hamed Abboud geb. 1987 in Deir ez-Zor in Syrien studierte in Aleppo Telekommunikationstechnologie. Ende 2012 floh er aufgrund des Krieges aus Syrien. Nach einer zweijährigen Odyssee landete er 2014 in Österreich wo er zunächst im Burgenland lebte und seit 2016 in Wien. Auf Deutsch erschienen bisher: “Der Tod backt einen Geburtstagskuchen” (pudelundpinscher 2017) und das Jugendbuch “Der Ritter der Schlüssel”  (Baobab Verlag 2018).

 

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan