Glyptothek

Achtung: Der Vorverkauf für diese Veranstaltung ist beendet.
  • Glyptothek Aussenansicht von vorne © Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek München, fotografiert von Renate Kühling
  • Glyptothek Römersaal © Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek München, fotografiert von Renate Kühling
  • Glyptothek Aussenansicht © Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek München, fotografiert von Renate Kühling
Nicht verfügbar

FR 09.04.2021, 10:00 Uhr

Staatliche AntikensammlungMünchenKönigsplatz 180333

Veranstalter: Staatliche Antikensammlungen / Glyptothek

Achtung: Aufgrund der aktuellen Inzidenzzahlen greift nun die von der Bundesregierung und der Ministerpräsident*innenkonferenz beschlossene „Notbremse“ und die am 3. März 2021 ermöglichten Lockerungen müssen nach Vorgabe der Infektionsschutzgesetze der Bundesländer rückgängig gemacht werden. Dazu gehört auch die Schließung der Museen der Landeshauptstadt München/ der Museen des Freistaats Bayern ab Ostersonntag, dem 4. April 2021 – Ihr Besuch ist daher leider nicht möglich.
Zu den Modalitäten der Rückgabe Ihrer Eintrittskarten melden wir uns gesondert nach Ostern bei Ihnen, wenn wir diese mit den betroffenen Häusern und Einrichtungen geklärt haben.

Glyptothek München – Museum von Weltruhm

Die Glyptothek ist Münchens ältestes öffentliches Museum. Und sie ist das einzige Museum auf der Welt, das allein der antiken Skulptur gewidmet ist. Es gibt eine ganze Reihe an Alleinstellungsmerkmalen, die man geltend machen könnte. Doch bringt keiner dieser Superlative hinreichend zum Ausdruck, was für einen ästhetischen, künstlerischen und kulturhistorischen Genuss ein Besuch der Glyptothek bieten kann. 

Hier werden griechische und römische Marmorstatuen von höchster Qualität in einem räumlichen Ambiente präsentiert, das einen idealen Rahmen für die Kunstwerke schafft: Vor den schlichten Ziegelmauern der eingewölbten Museumssäle, deren Architektur an römische Thermengebäude angelehnt ist, stehen die Antiken frei im Raum. Große Fenster, die die Wände bis zum Boden auf den Innenhof des Vierflügelbaus hin öffnen, sorgen für eine durchgehende Beleuchtung mit Tageslicht. An sonnigen Tagen kann man die Marmorfiguren deshalb in einer Atmosphäre erleben, die selbst an ihren originalen Aufstellungsorten in Heiligtümern oder auf Marktplätzen antiker Städte nicht eindrücklicher gewesen sein kann. 

Zusammen mit den Antikensammlungen auf der Südseite des Königsplatzes besitzt die Glyptothek eine der weltweit bedeutendsten Sammlungen griechischer, etruskischer und römischer Kunst und bietet einen einmaligen Kunst- und Kulturgenuss. Highlights sind der „Barberinische Faun“ und die „Ägineten“.
 

Öffnungszeiten:

  • täglich außer Mo 10–17 Uhr
  • Do bis 20 Uhr

Eintritt:

  • 7,70- €, ermäßigt 5,50- €
  • Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre freier Eintritt
  • Sonntagseintritt 1,- €
    (Bitte beachten Sie, dass das 1-Euro-Ticket für den Besuch der Dauerausstellung am Sonntag immer erst am vorhergehenden Freitag ab ca. 12 Uhr zum Verkauf steht.)

Für den Besuch gelten die üblichen Hygiene- und Abstandsregeln. Besucherinnen und Besucher sind gebeten, mit einer FFP2-Maske in die Museen zu kommen und diesen während des gesamten Besuches zu tragen.

Weitere Infos unter unserer Website sowie unseren Social Media Kanälen Instagram, Facebook und Twitter.

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan