Han's Klaffl

Corona-Informationen zu dieser Veranstaltung

Mehr dazu
Zutrittsregelung

Für diese Veranstaltung gilt die 2G+-Regel, der Zutritt ist nur für genesene oder geimpfte Personen in Verbindung mit einem zusätzlichen negativen Test möglich. Für Personen, die eine Auffrischungsimpfung erhalten haben ('Booster'), entfällt der zusätzliche Test unmittelbar nach dieser Impfung. Auch zweifach Geimpfte, die genesen sind, gelten als geboostert und müssen sich nicht zusätzlich testen. Bitte zeigen Sie dem Einlasspersonal die entsprechenden Nachweise.

Maskenpflicht

Während der Veranstaltung muss eine Maske getragen werden.

Abstandsregelung

Bei dieser Veranstaltung greifen coronabedingte Abstandsregelungen.

Kinder unter 12

Kinder unter 12 Jahren dürfen die Veranstaltung auch ohne Testnachweis besuchen

Rückgabe der Eintrittskarten

Sollten Sie die Veranstaltung aufgrund der nun geltenden Einschränkungen nicht besuchen können, können Sie Ihre Eintrittskarten bei München Ticket bis maximal zwei Tage vor der Veranstaltung zurückgeben. Weitere Information finden Sie hier.

Bitte informieren Sie sich unbedingt am Tag vor dem Besuch Ihrer Veranstaltung erneut an dieser Stelle.
Achtung: Derzeit sind keine Tickets verfügbar.
  • Han's Klaffl © Valentin Winhart
Nicht verfügbar

DO 27.01.2022, 20:00 Uhr

Festsaal UnterschleißheimUnterschleißheimRathausplatz 185716

Veranstalter: Forum Unterschleißheim

Achtung: Aus 2019/20 verschobene Veranstaltung. Damals erworbene karten sind nicht mehr gültig. Bitte wenden Sie sich an den TicketShop USH.


HAN’S KLAFFL
NACHSCHLAG! EH ICH ES VERGESSE ...

Der vierte Teil der zweiteiligen Triologie des Staatskabarettisten

Non scholae, sed vitae discimus, sagte Seneca und meinte damit, dass wir nicht für die Schule, sondern fürs Leben lernen. Han’s Klaffl, ehemaliger Lehrer und Staatskabarettist auf Lebenszeit, beweist in seinem vierten Programm: Seneca irrt gewaltig. Es gibt Menschen, die sogar nur für die Schule lernen, weil Leben und Schule für sie identisch sind. Sie ahnen es: Es geht um Lehrer.

Wie kommt es, dass ein Achtjähriger beschließt, Lehrer zu werden? Weil er so gut werden will wie seine eigenen guten Lehrer? Oder weil er es besser machen will als die schlechten? Beides ist möglich, aber – so viel sei verraten – es gibt noch eine dritte Möglichkeit ... Doch Han’s Klaffl blickt nicht nur auf seine eigene Schulzeit. Der pensionierte Pädagoge ist sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und berät Erziehungsversuchende bei der Optimierung von Schullaufbahnen. Nur das Beste ist gut genug. Fragt sich: Für wen? Fürs Kind? Die Eltern? Die Lehrer? Die Wirtschaft?

Auch im vierten Teil seiner zweiteiligen Triologie häufen sich Fragen über Fragen. Manche sogar von philosophischer Tragweite. Sicher ist jedenfalls: Han’s Klaffl hat genug Material für einen Nachschlag! In so einem Lehrerleben passiert schließlich einiges, das erzählt, verarbeitet, beantwortet und hinterfragt werden will. Es ist allerhöchste Zeit, eh er es vergisst …

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan