SchmetterDINGE

Achtung: Derzeit sind leider keine Karten verfügbar.
  • Florian Feisel, 2020 © Florian Feisel
Nicht verfügbar

SO 01.11.2020, 18:30 Uhr

Münchner StadtmuseumMünchenSt.-Jakobs-Platz 180331

Veranstalter: Gesellschaft zur Förderung des Puppenspiels e. V.

Katastrophenpoesie zwischen Zufall & Zorn, eine Installation mit Lecture-Performance.


2.756 Bruchstücke von Porzellanpuppen wollen unbedingt mit einer Sammlung verstorbener Insekten zusammenkommen. Diese auf den ersten Blick so ungleichen Dinge bringt Florian Feisel in seiner Lecture-Performance miteinander ins Gespräch. Was, wenn versehrter Puppenkörper und Schmetterling zusammenfinden? Florian Feisel präsentiert in seiner Lecture-Performance erstaunliche Verbindungen zwischen Dingen und Geschichten. Als Expeditionsleiter, Museumsführer, Entomologe und Forschungslaborant legt er das dem Material innewohnende Erzählpotential frei. Dabei stiftet er das Publikum zur Kreation eigener Metamorphosen an und erschafft eine Versammlung von Überbleibseln aus einer verlorenen Zeit.


Florian Feisel hat Schauspiel gelernt und Puppenspiel studiert. Mit seinen Installationen, Performances und Stücken für Kinder und Erwachsene ist er regelmäßig zu Gast auf Festivals im In- und Ausland. Seit 2012 ist er zudem als Professor des Studiengangs Figurentheater an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart tätig.

Text, Regie, Spiel: Florian Feisel | Szenografie: Florian Feisel, Isabell Haas | Künstlerische Unterstützung: Gyula Molnar


Koproduktion: FITZ!, Stuttgart & SCHAUBUDE, Berlin Gefördert von: Landesverband Freie Tanz- und Theaterschaffende Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan