Schlosskonzert Stadt Tegernsee

Achtung: Der Vorverkauf für diese Veranstaltung ist beendet.
  • Schlosskonzert Stadt Tegernsee © PKURBJUHN

12.12.2020, 19:30 Uhr

Barocksaal, TegernseeTegernseeSchlossplatz 383684

Veranstalter: Tegernseer Tal Tourismus GmbH

Schlosskonzerte Tegernsee 
Sebastian Schober

Kath. Pfarrkirche St. Antonius Bad Wiessee
Reihe: Schlosskonzerte Tegernsee
Joseph Haydn Cäcilienmesse Hob XXII:5 

Katja Stuber, Sopran – Maria Brunauer, Alt – 
Andrew Lepri Meyer, Tenor – Thomas Hamberger, Bass
Solisten des Orchesters der Kantorei Tegernsee
Mitglieder von Kantorei und Palestrina Motettenchor Tegernsee 
in wechselnder Kammerchorbesetzung
Leitung Sebastian Schober 
unterstützt vom Bezirk Oberbayern

Corona zum Trotz organisieren Kantorei und Palestrina Motettenchor Tegernsee in Zusammenarbeit mit der Stadt Tegernsee Schlosskonzerte unter den momentanen Bestimmungen. Die Mitglieder der Chöre haben zusammen mit Ihrem Leiter Sebastian Schober Joseph Haydns Cäcilienmesse Hob XXII:5 neu einstudiert. Sogar ein Probenwochenende konnte in peinlich ausgetüftelter Probenweise unter strengen Hygienerichtlinien im Kloster Bernried stattfinden. Die Erleichterung, endlich wieder zusammen singen zu dürfen war übergroß und alle genossen die neue Herausforderung. 
Das Werk des noch jungen Haydn entstand 1766 im Auftrag des Fürsten Nikolaus Esterhazy für den Wallfahrtsort Mariazell und ist kompositorisch und formal noch sehr geprägt von der Barockmusik eines Georg Friedrich Händel: Abgeschlossene Sätze in Form der sog. „Nummernmesse“, große Chorfugen, virtuose Arien der Vokalsolisten und die repräsentative Orchestrierung mit Streichern, Holzbläsern, Trompeten und Pauken sind dafür beispielhaft.
Für das Solistenquartett konnte Sebastian Schober Katja Stuber, eine bereits international gefeierte lyrische Sopranistin, die Mezzosopranistin Maria Brunauer aus dem Salzburger Land, den lyrischen Tenor Andrew Lepri Meyer aus München und den Rosenheimer Bassbariton Thomas Hamberger gewinnen.
Der Orchesterpart wird aus Platzgründen solistisch realisiert u. a. mit der Tegernseer Geigerin Anna Sehmer als Konzertmeisterin und Max Hanft am Continuo. Die Abstandsregeln erlauben jeweils nur eine Chorstärke von ca. 20 Personen, welche zu drei wechselnden Kammerchorbesetzungen führte aber immerhin ermöglichte, dass alle Beteiligten mindestens einmal auftreten können. 

Personalisierte Karten nur im Vorverkauf über MünchenTicket erhältlich.
Es gibt keine Abendkasse.

 

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Veranstaltungen

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan