Porzellanikon - Staatliches Museum für Porzellan Selb

Corona-Hinweise zu dieser Veranstaltungsreihe

Mehr dazu

Bitte informieren Sie sich am Tag vor dem Besuch Ihrer Veranstaltung auf der entsprechenden Veranstaltungsseite über die dort geltenden Regelungen.

  • Porzellanikon - Staatliches Museum für Porzellan Selb © Porzellanikon - Staatliches Museum für Porzellan
Tickets ab 1,00 €Termine

22.01.2022 - 30.01.2022

Porzellanikon - Staatliches Museum für Porzellan SelbSelbWerner-Schürer-Platz 195100

Veranstalter: Porzellanikon - Staatliches Museum für Porzellan

SELB (FABRIK & TECHNIK)

Im Porzellanikon in Selb startet für alle Rundum-Porzellan-EntdeckerInnen auf 8000 m² eine erlebnisreiche Zeitreise in die Blüte der Porzellanherstellung. Besonders unsere Vorführstationen an Dampfmaschine, Trommelmühlen und in der Weißfertigung locken Familien und Kinder zum Staunen mit offenen Augen in die Welt des Weißen Goldes. Weitere Highlight-Ausstellungen erzählen vom Rosenthal-Mythos oder zeigen Technische Keramik in Höchstform.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen von 10:00 bis 17:00 Uhr

Eintritt:

  • Regulär 6,60 / ermäßigt 5,50 €
  • (Eine Kombi-Karte mit dem Standort in Hohenberg a. d. Eger 6,50 € / ermäßigt 5,00 €)
  • Sonntags: 1,00 €
  • (Kinder bis 18 Jahren sind immer frei)

Weitere Infos unter www.porzellanikon.org

Aktuelle Ausstellung

KUNST TRIFFT TECHNIK. Keramik aus dem 3D-Drucker
verlängert bis 03.10.2021

Objekte selbst in 3D drucken – was sich immer noch wie Zukunftsmusik anhört, eröffnet Künstlern und Designern heute ungeahnte Möglichkeiten. Diese zu erkunden, war das Ziel eines Wettbewerbs des Museums „Keramion“ in Frechen. Die zehn ausgewählten Gewinner machen nun auch im Porzellanikon am Standort Selb Station.

In höchstem Maße filigran, wie es keinem Keramiker mit traditioneller Technik gelingt, kreativ, experimentell und vielfältig präsentieren sich die Objekte und zeigen, was 3D-Druck alles kann. Von Architekturentwürfen über Schmuckstücke bis zu absoluten Highlights für die Einrichtung im eigenen Zuhause reicht die Bandbreite. Doch auch die Antwort auf die Frage nach dem WIE lässt keine Wünsche offen: Filme sowie Objekte veranschaulichen Herstellungstechniken. Und als zusätzliches Highlight wird der neue, hauseigene 3D-Drucker in der Ausstellung live drucken.

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Veranstaltungen

ANSICHT

Listenansicht anzeigen

Kalenderansicht anzeigen

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan