Theaterparcours nachts im Museum

Achtung: Derzeit sind leider keine Karten verfügbar.
  • Theaterparcours nachts im Museum, 31.10.2020 © (c) Die Kleinste Bühne der Welt
Nicht verfügbar

SA 31.10.2020, 19:30 Uhr

Münchner StadtmuseumMünchenSt.-Jakobs-Platz 180331

Veranstalter: Gesellschaft zur Förderung des Puppenspiels e. V.


Die Besucher*innen sind eingeladen nachts durch die Dauerausstellung Puppentheater / Schaustellerei im Münchner Stadtmuseum zu wandeln. Kleine Aufführungen laden zu einem Blick auf Schattenseiten, zu Nachtgeschichten, Séancen und (unheimlichen?) Begegnungen.


Die Kleinste Bühne der Welt (Pullach)
NachtSichten

In vier poetischen Miniaturen richten Hedwig Rost und Jörg Baesecke den Blick auf die Schattenseite des Tages: Mit Gesten und Zeichen, mit Bildern aus Seide und Papier nehmen Balladen plötzlich Gestalt an, in Worten und Klängen erwachen Geschichten zum Leben.


Dekoltas Handwerk (Stuttgart)
Ob Scene

„Obszön“ bezeichnet das Allzu-Sichtbare, dem man den Blick verweigern soll und es deshalb nur ob-scaena, außerhalb der Szene/Bühne liegen sollte. Diese bespielte Installation lenkt den Blick der Betrachtenden auf einen isolierten menschlichen Körper in einem Terrarium. Ein Körper, der sich für den Blick von außen darbietet, um sich für die Phantasien der Betrachtenden zur Verfügung zu stellen. Das Glas schafft ein Spannungsverhältnis von extremer Isolation bei gleichzeitiger transparenter Nähe. Über ein Schröpf-System lädt dieser Körper dazu ein durch das Glas über die bloße Haut zu kommunizieren.


Teatro Matita (Slowenien)
Kurzprogramm

Matija Solce ist Puppenspieler, Akkordeonist und hat das Pulcinella-Spiel beim berühmten Bruno Leone in Neapel gelernt. Auf dem Parcours beweist er mit kurzen Szenen seine Fingerfertigkeit. Ein musikalischer Genuss!

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan